Gut SchöneckSpringpferde aus Passion


Geschwister

LAMIRA

geb. 2010

Holsteiner Bezirksprämienstute, Stm. 170cm

Lamira, A - L - M hoch platziert
die Landstreicher Tochter, ist inwischen die 4. Generation bei uns. Sie kam im Juli etwas zu früh auf der Weide zu Welt. Sie war von Anfang an ein Pferd, das in dem Menschen immer nur einen Freund sah, jegliche Besuche werden von ihr begleitet, immer freundlich und zufrieden.

Wir haben lange überlegt, ob wir sie im Winter zur Stutenleistung vorbereiten lassen und fanden einen Kompromiss. Ihre ausgesprochen einfühlsame Ausbilderin hat einen besonderen Zugang zu Pferden und unser vollstes Vertrauen sie richtig einzuschätzen. Ihr brachten wir unseren schlacksigen Teenager und sie durfte den Winter nach wie vor ungeschoren mit neuen Freunden auf den Paddocks verbringen. Vorsichtigen, anfänglichen Arbeiten zeigte sich Lamira sehr aufgeschlossen gegenüber und nachdem sie sich an das viele neue Fremde gewöhnt hatte, zeigte sie Lernbereitschaft und großen Eifer alles zu verstehen und richtig zu machen.

Wie uns ihre Ausbilderin erzählte wollten ihr die "Männer" beim den ersten reiten behilflich sein - erschienen aber nicht rechtzeitig in der Halle. Da nahm sie ihren Tritt, stellte ihn neben Lamira, setzte sich drauf - Lamira drehte sich um - was sie denn da macht - und dann stiefelten beide los, als sei es das selbstverständlichste der Welt. Lamira hatte nicht nur Vertrauen zu ihrer Ausbilderin gefasst, sondern auch Dürten zu der ehrlichen Stute. Ohne die Stute zu überfordern wurde sie zur SLP vorbereitet und als nun der Tag kam, war wieder diese Selbstverständlichkeit und Gelassenheit von Lamira sehr beeindruckend. Sie schritt in die Halle und sprang dann mal los...

Schon nach der 2. Runde stand die Körkommission auf - Lamira sprang eifrig und sicher - blieb aber danach in aller Ruhe stehen bis die Helfer erhöht haben. Sie war so überzeugend, dass es immer noch ein bißchen höher und breiter gestellt wurde - Lamira sprang engagiert und federleicht darüber. Den darauf folgende Applaus der Zuschauer und der Körkommission nahm sie wieder gewohnt gelassen hin
- 10,0 in Holstein, das ist nicht so einfach !

Landstreicher war jahrelang unter Toni Hassmann im internationalen Springsport wie Spangenberg, Hamburg, Mechelen etc. siegreich oder vorne platziert. Aus den wenigen Jahrgängen, die es von Landstreicher gibt, sind auch schon Nachkommen internationale siegreich, wie z.B. Horsegym’s Lianos. Auffällig ist im Pedigree von Lamira die Inzucht auf Landgraf I, 2x in 4. Generation und einmal in 2. Generation, und auf Sacramento Song xx und Capitol I. Auch hier ist die bereits bei der Urgroßmutter Larissa erwähnte Kombination Sacramento Song xx mal Wahnfried im Hintergrund.

Weitere Informationen zur Mutter Carthania und Ihrer Abstammung: Carthania

Holsteiner Mutterstamm 741

Dies ist ein sehr erfolgreicher Mutterstamm, der noch in vielen Züchterställen gepflegt wird. Die Nachkommen aus diesem Stamm sind im internationalen Springsport sehr erfolgreich, aber auch sehr bewährte Vererber kommen daraus. Cardento, Quintender, Click and Cash, Colore, der Levisto-Vater Leandro, Carland, San Siro, Colorit, Olli Pop, Randi und Lausbub stehen für die überragende Vererbung dieses Stammes.

Weitere Infos zu diesem Stamm: horsetelex

Landstreicher Landgraf Ladykiller xx Sailing Light xx
Lone Beech xx
Warthburg Schneenelke
Aldato
Alraune Capitol I Capitano
Folia
Luzern Sacramento Song xx
Gudrun
W-Carthania Cartani Carthago Capitol I
Perra
Taggi Landgraf I
Kimona
Mira II Concerto II Contender
Bagina
E-Larissa Landgraf I
O-Satina