Gut SchöneckSpringpferde aus Passion


Geschwister

LONCERTA

geb. 2015

Holsteiner Stute

Loncerta, Tochter des Ausnahmehengstes London ( Carembar de Muze ) und Carthania - wie ihr Vollbruder Loncerto
ist die 4. Generation unserer Grand Dame der Holsteiner Zucht Larissa.

Schon nach ein paar Tagen zeigt sie geschmeidige Bewegungen und Springfreudigkeit - über alles was ihr in den Weg kommt.
Kein Wunder bei dieser geballten Olympia und Championatsgenetik, hinzu kommt eine Priese Topvererber und Vollblüter wie Contender, Landgraf I, Concerto II, Sacramento Song xx, Ladykiller xx fertig ist die kleine, vielversprechende Loncerta!
Vom ersten Tag an zeigte sie sehr viel Lebensfreude !

Ihr Vater London ist das Mass aller Dinge im Springsport, Silbermedalliengewinner in London im Einzel und in der Mannschaft. Siege und Platzierungen in den schwersten Pacours auf Welklassenivau meistert er unter seinem Reiter Gerco Schröder. Londons Vater Nabab de Reve unter Philippe Le Jeune (Bel) Olympiateinehmer, der Muttervater, ein Holsteiner Chin Chin Olympiateinehmer, Quidam de Revel Olympiateinehmer.
Die Mutter von London, Ta Belle van Somneke, ging große Preise unter Jos Lansink, Weltmeister.

Loncertas Mutter, Carthania, wurde bei ihrer Stutenleistungsprüfung mit einer 9,0 in freispringen bewertet. Mit einer so hervorragenden Stute wollten wir züchten und Carthania zeigte gleich mit ihrer ersten Tochter Lamira welch hervorragende züchterische Qualitäten sie besitzt. Lamira erhielt 10,0 im springen bei ihrer Stutenleistungsprüfung. Besser geht es nicht. Diese Qualitäten qualifizierten sie, um ein Fohlen von London zu bekommen.
Der Großvater mütterlicherseits Cartani ist erfolgreich in Championaten und Nationenpreisen. Dessen Eltern sind keine geringeren als die Olympiapferde Carthago und die unvergessene Landgraftochter Taggi, die Olympiapacours leicht aussehen ließ..
Carthanias Mutter Mira ist eine der wenigen Concerto II v. Contender Stuten. Concerto II, der Contendersohn ist fünfjährig 1996 eingegangen und trotzdem ist er bis heute unter den Topvererbern mit einem Zuchtwert von 156. Er gibt den unbedingten Willen über den Sprung zu wollen an all seine Nachkommen mit !
Dieser Concerto II ist auch Namensgeber des Londonsohnes.

Im Pedigree von Loncerto taucht Landgraf I, in 3. und 4. Generation auf Sacramento Song xx . Auch hier ist die bereits bei der Urgroßmutter Larissa erwähnte Kombination Sacramento Song xx mal Wahnfried im Hintergrund.

Weitere Informationen zur Mutter Carthania und Ihrer Abstammung: Carthania

Holsteiner Mutterstamm 741

Dies ist ein sehr erfolgreicher Mutterstamm, der noch in vielen Züchterställen gepflegt wird. Die Nachkommen aus diesem Stamm sind im internationalen Springsport sehr erfolgreich, aber auch sehr bewährte Vererber kommen daraus. Cardento, Quintender, Click and Cash, Colore, der Levisto-Vater Leandro, Carland, San Siro, Colorit, Olli Pop, Randi und Lausbub stehen für die überragende Vererbung dieses Stammes.

Weitere Infos zu diesem Stamm: horsetelex

London (ex Carembar de Muze) Nabab de Reve Quidam de Revel Jalisco B
Dirka
Melodie en Fa Artichaut
Caravelle
Ta Belle van Sombeke Chin Chin (Condino) Constant
Larese
La Belle van Sombeke Goliath Z
Verina
W-Carthania Cartani Carthago Capitol I
Perra
Taggi Landgraf I
Kimona
Mira II Concerto II Contender
Bagina
E-Larissa Landgraf I
O-Satina